Mittwoch, 20. Juli 2016

Sommer-Challenge Woche 3.3

Hallo,

weiter geht es mit unserer Sommer-Challenge. Diese Woche zeigen wir euch ja fünf verschiedene Verpackungen, gewerkelt mit fünf verschiedenen Werkzeugen/Verpackungstools. Die Farbgestaltung bzw. die Farbfamilie ist täglich vorgegeben und heute am Mittwoch zeigen wir euch Projekte in den Signalfarben.

Ich zeige euch eine Verpackung, die ich mit den Thinlits "Mini-Leckereientüte" gewerkelt habe:


Das sind Thinlits, die von mir auch ein wenig vernachlässigt wurden. Vor kurzem hab ich sie für ein Sommer-Challenge-Projekt *hier* wieder entdeckt und mir fest vorgenommen, diese Stanzformen jetzt öfter zu verwenden. Für die heutige Verpackung hab ich den großen Teil der Thinlits zweimal ausgestanzt, zwei Klebelaschen gefalzt, eine Falz noch für den Boden gezogen, eingeschnitten und zusammen gebaut. Die Schachtel hat eine Grundfläche von knapp 5x7cm und somit passen die Zellophantüten mit Boden gut hinein.

Verwendet habe ich heute die Farben Flüsterweiß, Osterglocke, Glutrot, Olivgrün und Türkis.

Hier könnt ihr euch die Projekte der anderen Mädels anschauen:

Liebe Grüße,
Susanna

Kommentare:

  1. Sehr schöne Verpackung und so passend zum Inhalt und das türkis gibt dem ganzen noch Schwung und verleiht sommmerfeeling!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Agnes. Genau so war es gedacht. Glg Susanna

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Sommer-Verpackung hast du gewerkelt :-)
    glg Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gudrun! Ich mag die Signalfarben im Sommer total gerne. Glg Susanna

      Löschen
  4. Ganz tolle Verpackung liebe Susanna! GLG Renée

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanna - schön, wenn die challenges dich motivieren, auch wieder vernachlässigten Werkzeuge/Tools zu verwenden :-)
    Deine Geschenktüte gefällt mir sehr gut und die Farbkombi ist so richtig frisch-fröhlich.
    glg
    *astrid*

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süße Verpackung und den Inhalt mag ich auch sehr!
    lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Danke, liebe Birgit! Ja, den Inhalt mag ich leider auch viel zu sehr. Glg Susanna

    AntwortenLöschen