Donnerstag, 11. August 2016

Sommer-Challenge Woche 5.4

Hallo,

diese Woche ist das Thema unserer Sommer-Challenge: "Stempeltechniken".

Heute am Donnerstag zeigen wir euch zum Abschluss das "Maskieren":


Beim Maskieren wird ein Stempelmotiv anhand einer "Maske" so übereinander gestempelt, dass es aussieht als ob die Motive hintereinander angeordnet wären. Bei meiner Verpackung sind die drei Frösche so gestempelt, dass es aussieht als ob der mittlere ganz vorne sitzt, der linke ein bisschen weiter hinten und der rechte noch ein Stück weiter hinten. Ich mag diese Technik sehr gerne, da man damit gewissermaßen "in die Tiefe" arbeiten kann.


Beim Maskieren arbeitet man - wie der Name schon sagt - mit einer "Maske". Eine Maske erstellt man sich, indem man (1) das Stempelmotiv zuerst - am besten - auf ein Post-It stempelt. Das Post-It hat den Vorteil, dass es gleich eine (nicht permanente) Klebefläche auf der Rückseite hat. Danach (2) wird dieses Stempelmotiv ausgeschnitten und fertig ist die Maske. Dann (3) stempelt man das Stempelmotiv auf den gewünschten Untergrund und "maskiert" es anschließend, indem man (4) das ausgeschnittene Post-It genau über das gestempelte Motiv klebt. Jetzt (5) kann das zweite Motiv - etwas versetzt - darüber gestempelt werden und wenn man dann (6) die Maske wieder ablöst, hat man zwei hintereinander gestempelte Motive. 

Hier könnt ihr schauen, was die anderen Mädels gezaubert haben:

Liebe Grüße,
Susanna